CCZE – bring Farbe in die Logfiles

farbige logfiles mit ccze
farbige logfiles mit ccze

Wer kennt es nicht? Stundenlang mit zusammengekniffenen Augen auf die Konsole mit viel zu kleiner Schrift geblinzelt und nach Details in den Logfiles gesucht. Das muss nicht sein :)

Wer ein wenig Farbe in seinen Admin-Alltag bringen möchte, dem kann ich CCZE ans Herz legen. Das Tool erleichtert das Betrachten der Logfiles durch seine wirklich gute und passende Einfärbungen. Dadurch lassen sich schneller die Strukturen der Logfiles erfassen und augenschonender darstellen.

Installation von CCZE „CCZE – bring Farbe in die Logfiles“ weiterlesen

CentOS Paketliste auf anderen Server übertragen

Es ist ganz leicht unter CentOS die Paketliste von einem Server auf einem anderen Server zu übertragen.

Vorbereitung

Zuerst stellen wir sicher, dass auf beiden Server die gleichen Repositories zur Verfügung stehen. Dazu schauen wir auf beiden Servern welche Repos eingebunden und aktiviert sind.

Die Repos sollten auf beiden Servern die selben sein. Sonst kann es passieren, dass Pakete nicht oder in einer abweichenden Version installiert werden. Anpassungen an den eingebundene Repos werden unter /etc/yum.repos.d/ vorgenommen.

„CentOS Paketliste auf anderen Server übertragen“ weiterlesen

Python 2.7 unter CentOS 6 installieren

python_2_7_centos
Python 2.7 auf Centos 6

CentOS 6 bringt die Python Version 2.6.6 mit. Wie man auf eine neuere Version updaten kann ohne die alte Version vom System zu löschen beschreibt dieser Artikel.

Vorbereitung – Installation der Development Tools

Als Erstes benötigen wie wieder die notwendigen Entwicklungswerkzeuge. Diese werden per groupinstall von YUM installiert. Zusätzlich benötigen wir noch ein paar Entwickler-Pakete für die Installation von Python 2.7.

„Python 2.7 unter CentOS 6 installieren“ weiterlesen

mod_status für Apache unter CentOS aktivieren

mod_status installieren

apache_mod_status
lynx http://127.0.0.1/server-status

Das Modul mod_status des Apache Webservers stellt einen Handler bereit, der uns verschiedene Informationen zur aktuellen Auslastung des Servers zeigt.

Diesen Handler kann man ganz leicht per „Directory“ oder „Location“ Direktive an einen URL gebunden und von extern abgefragt werden. Das kann man global für den ganzen Server oder auch für einzelne vHosts aktivieren.

Mod_status ist bei der httpd Installation bei CentOS schon dabei und braucht nicht extra installiert werden. Wir können aber nochmals in der Datei /etc/httpd/conf/httpd.conf prüfen ob das Modul geladen wird.

mod_status aktivieren

Um das Modul mod_status zu global zu aktivieren entfernen wie das Kommentarzeichen der benötigten Zeilen in der Datei /etc/httpd/conf/httpd.conf  und fügen noch eine Zeilen ein, um den Zugriff von lokal zu ermöglichen. „mod_status für Apache unter CentOS aktivieren“ weiterlesen

ImageMagick unter CentOS selber bauen

Die Anleitung beschreibt die Installation von ImageMagick in der aktuellen Version auf einen CentOS 6 System mit eingebundenen EPEL Repository.

Installation des RPMs

Beim Versuch das RPM-Paket zu installieren bricht der Installationsvorgang mit folgender Fehlermeldung ab.

Leider war es mir nicht möglich die geforderten Abhängigkeiten aufzulösen. Also bleibt nur noch die Möglichkeit den Source Code selber zu kompilieren. „ImageMagick unter CentOS selber bauen“ weiterlesen