Postfix – Dovecot – recipient_delimiter, die getaggten Emails

Bei der Vielzahl von Social-Plattformen, Onlineshops und anderen Merkwürdigkeiten im Internet ist eine Anmeldung per Email erforderlich. Aus verschiedenen Gründen möchte man nicht immer die selbe E-Mail-Adresse verwenden.

Unterschiede recipient_delimiter oder Alias

Nun hat man die Wahl. Entweder wir verwenden eine große Anzahl von Aliasen die wir auf unser Postfach mappen oder wir verwenden die Möglichkeit der E-Mail-Adresse eine Zeichenkette anzuheften um diese von der Hauptadresse zu unterscheiden.

Möglichkeit 1, die Verwendung von Aliases

Möglichkeit 2, mit recipient_delimiter (Taggen von E-mail-Adressen)

Die zweite Möglichkeit mit dem recipient_delimiter ist eine tolle komfortablere Alternative zu der oft verwendeten Alias-Methode. Der Mailserver wird einmalig entsprechend konfiguriert und wir können die neuen Emailadressen bei Bedarf vergeben ohne weitere Einrichtungen am Mailserver vorzunehmen.

Konfiguration Postfix recipient_delimiter

Das folgende Konfigurationsbeispiel bezieht sich auf CentOS. Die Einstellungen sollten aber universell eingesetzt werden können.

In der Postfix main.cf aktivieren wir den recipient_delimiter und wählen das Trennzeichen „+“

Das soll es dann auch schon gewesen sein und für den Fall das Postfix den Transport übernimmt funktioniert es auch schon. Postfix neu starten, basta.

Konfiguration Dovecot recipient_delimiter

Falls wir Dovecot den Transport überlassen und Virtual User verwenden sind noch einige zusätzlichen Konfigurationen nötig.

In der Postfix master.cf ändern wir die Zeile für den Dovecot Service wie folgt ab.

ändern in

Weiterhin aktivieren wir das Plugin recipient_delimiter für Dovecot unter ./conf.d/90-sieve.conf.

Anschliessend starten wir die Dienste neu. Nun werden alle Mails unabhängig was nach dem Trennzeichen „+“ folgt in das richtige Haupt-Postfach zugestellt (name+twitter@domain.tld ins Postfach name).

Diese Mails können dann per Sieve-Regelwerk in Unterordner sortiert werden. Alternativ kann man Dovecot anweisen diese selbstständig beim Empfang in die passenden Unterordner zu verschieben. Dovecot schiebt die Mails dann in einen Unterorder der den Namen der Zeichenkette nach dem recipient_delimiter also unserem „+“ trägt (name+twitter@domain.tld in den Unterordner twitter). Dazu muss die zuvor geänderte Zeile in der Postfix master.cf nochmals angepasst werden.

Fazit

Die Verwendung von recipient_delimiter ist eine richtig geniale Sache. So kann man ohne viel Konfigurationsaufwand unendlich viele Emailadressen generieren. Testanmeldungen oder Multi-Accounts bei verschiedenen Dienstleistungen gehen nun leichter von der Hand. Man sieht nun auch welche Anbieter E-Mail-Adressen weitergeben und kann sich über ein paar Verbindungen wundern.

Wie immer ein Verweis auf die Projektseiten und Dokumentationen von Dovecot und Postfix dort kann man nochmals alles genau nachlesen.

Eine Antwort auf „Postfix – Dovecot – recipient_delimiter, die getaggten Emails“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.