Plesk – PHP MongoDB Modul installieren

Plesk LogoDas MongoDB Modul ist bei den PHP-Version von Plesk nicht in den Repositorys von Plesk enthalten. Um unter den verschiedenen PHP-Versionen von Plesk das PHP Modul für MongoDB zu bereitzustellen ist es notwendig dies mit Pecl zu installieren.

Für das Tutorial setzen wir ein CentOS 6 oder 7 und eine aktuelle Version von Plesk vorraus. In diesem Falls ist es ein CentOS 7 und Plesk in der Version 17.

Je nachdem, für welche der PHP-Version das MondoDB Modul installiert werden soll benötigen wir die nötigen devel-Paket für PHP aus dem Plesk-Repository und einen den gcc Compiler und die devel-Paket openssl.

Diese installieren wir wie üblich mit dem Paketmanager yum.

Anschließend rufen wir das pecl-Binary in der passenden PHP Version von Plesk und installieren das MongoDB Modul. „Plesk – PHP MongoDB Modul installieren“ weiterlesen

CentOS 7 – Plesk PHP 7 „Out of the Box“ installieren

PHP 7 Plek
PHP 7 mit Plesk unter CentOS 7

Seit einiger Zeit ist es möglich mit dem Plesk Autoinstaller weitere PHP-Versionen bereitzustellen. Dabei brauchen wir nicht umständlich andere Repos einbinden oder gar die gewünschte PHP-Version selbst kompilieren.

Das Tutorial zeigt wie man ganz einfach PHP 7 oder andere Versionen mit Hilfe von Plesk installiert. Vorrausgesetzt wird ein bereits installiertes CentOS 7 (oder CentOS 6) und eine aktuelle Version von Plesk. Zur Installation von Plesk habe ich bereits ein Tutorial verfasst, dies findet man hier: Plesk manuell installieren.

PHP 7 mit Plesk installieren

Nachdem wir uns als root am Server angemeldet haben können wir den Autoinstaller von Plesk mit folgenden Befehl starten:

Nach dem Start des Autoinstallers können wir den ersten Dialog durcharbeiten und landen dann im Hauptmenu.

Unter dem Punkt Web Hosting finden wir dann auch die Auswahl mit den verschiednene PHP Interpretern.

Dort wählen wir dann die gewünschten Versionen aus. Es ist sogar noch möglich eine alte PHP-Version wie 5.2 oder 5.3 auszuwählen. Allerdings rate ich von deren Benutzung ab!

Nachdem nun die Auswahl getroffen ist und auch PHP 7 ausgewählt wurde beenden wir den Dialog und Plesk installiert uns selbstständig die gewählen PHP-Versionen aus dem eigenen Repository. „CentOS 7 – Plesk PHP 7 „Out of the Box“ installieren“ weiterlesen

CentOS 7 – NGINX und php-fpm

Diese Tutorial bezieht sich auf CentOS 7. Voraussetzung ist ein aktiviertes Epel Repository. Die Einrichtung unterscheidet sich nicht großartig von denen anderer Distributionen und kann auch dort als Beispiel dienen.

Die Einrichtung wird am Beispiel der Domain tutorial.der-linux-admin.de erklärt. Diese muss dann natürlich durch die passende Domain ersetze werden.

Installation von NGINX

Zuerst installieren wir den Webserver NGINX. Falls wir den aktuellen NGINX aus den NGINX-Repository installieren wollen gibt es eine passende Anleitung im meinem Artikel NGINX aus dem NGINX-Repository installieren.

Nun aktivieren wir NGINX für den automatischen Start und Starten den Dienst.

Falls firewalld auf unserem System läuft können wir mit folgenden Befehlen die Ports 80 und 443 in der Firewall freischalten.

NGINX sollte nun von extern erreichbar sein und eine Default-Webseite ausliefern. „CentOS 7 – NGINX und php-fpm“ weiterlesen

CentOS 7 – php-fpm umask ändern

Die umask von PHP-FPM  ist in der Standardkonfiguration von CentOS 7 auf 022 eingestellt und lässt sich in der Konfigurationsdatei nicht mehr verändern.

Falls eine andere umask benötigt wird, wie in diesem Beispiel 002, muss dies wie hier beschrieben konfigurieren.

Wir erstellen eine eigenen systemd Service. Dazu erstellen wir die Datei /etc/systemd/system/php-fpm.service.d/php-fpm.service.conf falls diese noch nicht vorhanden ist.

In dieser Datei setzen wir den erforderlichen Parameter UMask=002. 

Anschliessend müssen wir systemd neu laden, damit die neu erstelle Datei aktiv ist.

Dann können wir PHP-FPM neu starten. „CentOS 7 – php-fpm umask ändern“ weiterlesen

CentOS – zusätzliche PHP-Versionen (PHP 5.5, PHP 5.4) für Plesk bereitstellen

CentOS 6 wird per default mit der PHP-Version 5.3.3 ausgeliefert. CentOS 7 bereits mit der PHP-Version 5.4.16. Die systemweite PHP-Version von CentOS zu ändern ist möglich, bringt aber vor allem bei der gleichzeitigen Verwendung vom Plesk zahlreiche Probleme.
Eine weitaus besser Variante ist es weitere aktuellere PHP-Versionen zusätzlich bereitzustellen. Das Tutorial zeigt wie bei CentOS 6 bzw CentOS 7 jeweils die PHP-Versionen PHP 5.4 und PHP 5.5 zusätzlich bereitgestellt werden.

Installation multipler PHP-Versionen unter CentOS

Wir installieren die optionalen PHP-Versionen aus den Red Hat Software Collections (SCLs). Dazu binden wir zunächst die nötigen Repositorys ein. Für jede zusätzlich PHP-Version sowie CentOS-Version gibt es ein eigenes Repository. Nach dem Einbinden des Repository können wir die einzelnen aktuelleren PHP-Versionen installieren. Das funktioniert wie folgt.

PHP-Versionen (PHP 5.4 / PHP 5.5) unter für CentOS 6

Installation des Software Collections Repository für PHP 5.5:

Installation von PHP 5.5:

Installation des Software Collections Repository für PHP 5.4:

Installation von PHP 5.4:

PHP-Versionen (PHP 5.5) unter für CentOS 7

Installation des Software Collections Repository für PHP 5.5: „CentOS – zusätzliche PHP-Versionen (PHP 5.5, PHP 5.4) für Plesk bereitstellen“ weiterlesen