CentOS 7 – git 2 installieren

git LogoIm Repo von CentOS 7 wird git in der Versein 1.8 bereitgestellt.
Benötigt man eine höhere Version von git hilft nur git aus den Quellcode selber zu kompilieren oder git aus einen anderen Repository zu installieren.

Vorraussetzung für dieses Tutorial ist ein bereits installiertes CentOS 7 und privilegierter Zugang als root.

git 2 unter CentOS 7 installien

Zuerst prüfen wir ob bereits eine Version von Git installiert ist.

git --version
git version 1.8.3.1

Ist dies der Fall dann deinstallieren wir zuerst die bereits installierte Version von git.

yum remove git

Anschliessend wird das ius-Repository installiert.  Wie man weitere Repos unter CentOS installiert kann man hier nachlesen.

yum install https://rhel7.iuscommunity.org/ius-release.rpm

Nun sollte git in der Version 2 aus dem ius-Repo zur Verfügung stehen. Das entsprechende Paket trägt im ius-Repository den Namen git2u.

yum info git2u

Verfügbare Pakete
Name       : git2u
Architektur : x86_64
Version    : 2.14.2
Ausgabe    : 1.ius.el7
Größe : 1.0 M
Quelle      : ius/x86_64
Zusammenfassung: Fast Version Control System
URL        : https://git-scm.com
Lizenz      : GPLv2
Beschreibung: Git is a fast, scalable, distributed revision control system with an
            : unusually rich command set that provides both high-level operations
            : and full access to internals.
            :
            : The git rpm installs common set of tools which are usually using with
            : small amount of dependencies. To install all git packages, including
            : tools for integrating with other SCMs, install the git-all meta-package.

Jetzt kann git ganz einfach mit yum installiert werden.

yum install git2u

git in der Version 2 wurde nun erfolgreich installiert.

git --version
git version 2.14.2

Weitere Infos zu git gibs es auf der Projektseite von git.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.