mod_status für Apache unter CentOS aktivieren

mod_status installieren

apache_mod_status
lynx http://127.0.0.1/server-status

Das Modul mod_status des Apache Webservers stellt einen Handler bereit, der uns verschiedene Informationen zur aktuellen Auslastung des Servers zeigt.

Diesen Handler kann man ganz leicht per „Directory“ oder „Location“ Direktive an einen URL gebunden und von extern abgefragt werden. Das kann man global für den ganzen Server oder auch für einzelne vHosts aktivieren.

Mod_status ist bei der httpd Installation bei CentOS schon dabei und braucht nicht extra installiert werden. Wir können aber nochmals in der Datei /etc/httpd/conf/httpd.conf prüfen ob das Modul geladen wird.

mod_status aktivieren

Um das Modul mod_status zu global zu aktivieren entfernen wie das Kommentarzeichen der benötigten Zeilen in der Datei /etc/httpd/conf/httpd.conf  und fügen noch eine Zeilen ein, um den Zugriff von lokal zu ermöglichen.

Für eine detaillierte Statusseite kann man in der gleichen Datei noch den erweiterten Report aktivieren.

Nun ist die Statusseite unter der Seite http://127.0.0.1/server-status zu erreichen. Wenn diese Seite auch von Extern aufgerufen werden soll, muss dies in der Konfiguration entsprechend angepasst werden. Es ist ratsam die Seite mit einem Passwort zu versehen um Dritten den Zugang zu verweigern. Das könnte wie folgt aussehen.

Fazit

Mit mod_status können wir uns so ohne weiter Einstellungen zu jeder Zeit einen Überblick über Status des Webservers verschaffen. Dazu reicht ein einfacher Browser.

Weiter Informationen zu diesem Modul gib es auf http://httpd.apache.org/.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.