Linux – Installation von Ansible unter CentOS / Ubuntu

Ansible ist ein tooles Tool für die Konfiguration, Administration, Automatisierung und Softwareverteilung auf verschiedenen Linux-Systemen. Die Verwaltung der einzelenen Systeme erfolgt über SSH, somit sind keine zusätzliche Software notwendig. Konfiguriert wird das Ganze in Textform mit YAML. In diesem Tutorial wird die Installation von Ansible Schritt für Schritt beschrieben.

Ansible Installation

Logo von ansibleUm ansible auf unseren System zu installieren gibt es verschiedene Möglichkeiten. Zu einem kann ansible ganz normal aus dem Repository der Distribution installiert werden. Ausserdem können wir ansible auch mit pip in einem Python Virtual Environment installieren.

Installation von Asible unter Centos / RHEL

Unter CentOS benötigen wir ein aktiviertes EPEL-Repository. Wie man dies konfiguriert und aktiviert wurde bereits in einen anderen Tutorial EPEL-Repo installieren behandelt.

Ansible selbst installieren wir dann ganz einfach wie gewohnt mit yum.

Dazu werden noch ein paar weitere Python-Abhängigkeiten aufgelöst und installiert.

Anschliessend steht uns nun ansible auf dem System zur Verfügung

Installation von Ansible unter Ubuntu

Unter Ubuntu kann man ansible ähnlich leicht installieren. Dazu binden wir das Ansible Repo ein und nehmen die Installation mit apt vor.

Installation von Ansible in einem Python Environment

In einer Python Umgebung lässt sich Ansible mit dem Befehl pip installieren. Dazu rufen wir folgendes auf:

Das war es erstmal zur Installation von ansible. Zukünftig werden noch ein paar Tutorials zum Thema Ansible folgen. Bis dahin loht auf jeden Fall ein Blick in die umfassende Dokumentation von Ansible.

Email
Facebook
Google+
https://der-linux-admin.de/2015/12/linux-installation-von-ansible-unter-centos-ubuntu/
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.