Plesk – defekte Plesk-Datenbank reparieren (PleskMainDBException)

Schlägt der Login ins Plesk-Panel mit dieser oder einer ähnlichen Fehlermeldungen fehl ist vermutlich die pleskeigene Datenbank beschädigt.

Dies kann vorkommen wenn der Server z.B. durch ein Netzteildefekt unplanmäßig ausgeschaltet wurde und der MySQL-Dienst nicht sauber beendet werden konnte.

Kein Grund zur Panik. Plesk fertigt von seiner eigenen Datenbank selbständig ein tägliches Backup an. Diese Backups finden wir unter /var/lib/psa/dumps/.

Wichtig ist, dass wir wissen wann das letzte Login ins Panel erfolgreich war. Wenn das Datum bekannt ist dann können wir den Datenbank-Dump ganz einfach wie folgt wieder einspielen:

Dies würde nun den Dump der psa Datenbank vom 1. Dez zurückspielen. Alle Änderungen, die nach diesem Datum vorgenommen wurden sind nun natürlich verloren und müssen nochmals vorgenommen werden.

Fazit

Auf diesem Wege können wir uns wieder Zugang zum Plesk-Panel verschaffen.

Weitere Infos und Tips bei Problemen gibt es auf der Parallels Webseite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.