CentOS 7 – Docker installieren

Mit Docker kann man auf einfache Weise Anwendungen in Containern isolieren. Diese Container lassen sich dann leicht auf andere System portieren. Dies erleichtert die Bereitstellung von Anwendung enorm.

Docker unter CentOS 7 installieren

Um Docker unter CentOS 7 zu installieren ist ganz einfach. In der Regel reicht ein:

yum install docker

Anschliessend starten wir Docker

systemctl start docker

und richten wie gewohnt den Automatischen Start bei Systemstart ein.

systemctl enable docker

Nun sollte Docker schon funktionieren. Ein Aufruf von docker info

docker info

zeigt nun eine paar Informationen zu Docker und dem Hostsystem.

Containers: 0
Images: 0
Storage Driver: devicemapper
 Pool Name: docker-8:3-67895439-pool
 Pool Blocksize: 65.54 kB
 Backing Filesystem: xfs
 Data file: /dev/loop0
 Metadata file: /dev/loop1
 Data Space Used: 307.2 MB
 Data Space Total: 107.4 GB
 Data Space Available: 50.82 GB
 Metadata Space Used: 729.1 kB
 Metadata Space Total: 2.147 GB
 Metadata Space Available: 2.147 GB
 Udev Sync Supported: true
 Data loop file: /var/lib/docker/devicemapper/devicemapper/data
 Metadata loop file: /var/lib/docker/devicemapper/devicemapper/metadata
 Library Version: 1.02.93-RHEL7 (2015-01-28)
Execution Driver: native-0.2
Kernel Version: 3.10.0-229.1.2.el7.x86_64
Operating System: CentOS Linux 7 (Core)
CPUs: 4
Total Memory: 1.797 GiB
Name: tutorial.der-linux-admin.de
ID: 26AU:EMSV:HFL3:RJQ2:6MHW:J3LC:REIQ:FUDG:DT3P:7NPX:FTFD:MNUF

Auf die Benutzung von Docker werde ich in nachfolgenden Tutorial eingehen. Weitere Infos findet man auf der Homepage von Docker.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.