MySQL – mysqldump Datenbanken sichern und einspielen

Auch Datenbanken gehören ins Backup. Um ein Backup einer Datenbanken anzulegen empfiehlt sich mysqldump. Es gibt auch die Möglichkeit ein Backup mit phpmyadmin oder ähnlichen Frontends anzufertigen. Allerdings sind diese oft nicht installiert und bei umfangreichen Datenbanken stößt man schnell an Einschränkungen wie z.B PHP-Timeouts.

Mysql/MariaDB bringt bei der Installation schon die nötigen Backup-Tools mit. Daher müssen diese nicht extra installiert werden.

mysqldump Backup und Restore

Mysqldump ist ein Tool für die Kommandozeile. Der Aufrufe gestaltet sich immer nach dem gleichen Schema.

Um die erzeugten Dumpfiles wieder in den Datenbankserver einzuspielen übergeben wir den Inhalt des Dumpfiles dem MySQL-Server.

Um das Dumpfile beim Erzeugen des Dumps gleichzeitig zu komprimieren kann dies mit gzip erfolgen.

Beim Restoren des Dumps muss dann der Befehl cat durch zcat erstetzt werden, da zcat in der Lage ist gezippte Dateien anzuzeigen.

Es gibt noch eine Vielzahl von optionalen Parametern die unter gewissen Umständen beim erstellen des Dumfiles erforderlich sein können. Diese und weitere Informationen können in der Dokumentation zu mysqldump nachgelesen werden.

Email
Facebook
Google+
https://der-linux-admin.de/2016/08/mysql-mysqldump-datenbanken-sichern-und-einspielen/
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.